Home Stücke Spielplan Wir über uns Karten Schauspieler Presse Gutschein E-Mail Stuttgarter Komödle Malwettbewerb Theater und Schule Archiv Regie Anfahrt Kreativteam und Bühnenbau Gästebuch

Theater und Schule


Theaterspielen ist eine der schönsten Verbindungen von ernsthafter Arbeit und Freude an der Sache.
Im Schuljahr 2009/2010 bestand erstmals eine Kooperation zwischen dem Kindertheater Stuttgarter Strolche und einer Stuttgarter Grundschule (Mühlbachhofschule Killesberg).
Nahtlos ging die Kooperation seit diesem Jahr mit der Ameisenbergschule im Stuttgarter Osten weiter.
Unter der Leitung unseres Regisseurs Herrn Werner Johst treffen sich Schüler der 3. bzw. 4. Klasse einmal pro Woche in der Turnhalle der Schule.
Im Mittelpunkt steht die Inszenierung eines Theaterstückes, das am Ende eines jeden Schulhalbjahres aufgeführt wird.
In der Theater-AG werden Talente und Fähigkeiten entdeckt, die im Schulalltag verborgen bleiben. Den Schülern eröffnet sich dadurch ganz spielerisch der Zugang zur Theaterwelt.
Dabei macht es riesigen Spaß, einmal in eine andere Rolle zu schlüpfen.
Theaterspielen fördert das Selbstbewusstsein, das Einfühlungsvermögen, Rhetorik, Mimik und Gestik und die Teamarbeit der Kinder. Oft baut es Hemmungen und Scheu ab.
Spiel und Theater ist vielfältiges Lernen. Jedes Kind hat die Möglichkeit, seine Fähigkeiten im Spiel zu erweitern und daran zu wachsen.
Ausgangspunkt für das anleitende Spiel ist das Experimentieren und Spielen mit dem eigenen Körperausdruck. Zum Einstieg werden mit den Kindern verschiedene Theaterspiele, z.B. zum Aufwärmen, Wahrnehmen und Vertrauen gespielt. Ebenso Übungen zu Atem, Stimme und Sprache.
Das geprobte Theaterstück am Schulhalbjahresende vor Schulkameraden, Lehrern, Freunden und Familie aufzuführen, schafft ein intensives gemeinsames Erlebnis, auf das alle stolz sein können. Vor allem, wenn all die Mühe des Probens und Auswendiglernens der Texte vom Publikum mit tosendem Applaus belohnt wird.